Psychotherapie Berlin

Psychotherapeut Herbert Marten

Hilfe für Menschen in Lebenskrisen und belastenden Situationen

Mein Name ist Herbert Marten, ich bin Diplom-Psychologe und Verhaltenstherapeut.
Herzlich Willkommen auf meiner Website!

Ich arbeite als Psychotherapeut in Berlin Wilmersdorf und berate erwachsene Menschen, die sich in Krisensituationen befinden oder die unter psychischen Problemen leiden. Wenn Sie sich in einer persönlichen oder beruflichen Sackgasse befinden, einen Schicksalsschlag erlitten oder etwas Traumatisches erlebt haben, können Sie sich vertrauensvoll an mich wenden. Ich biete Ihnen schnelle und professionelle Hilfe in der Psychotherapie Berlin.

 

Psychotherapie mit verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt: Hilfe zur Selbsthilfe

In der Psychotherapie Berlin arbeite ich schwerpunktmäßig verhaltenstherapeutisch, nutze jedoch auch Elemente aus der Gesprächsführung, der Hypnosetherapie sowie andere integrative Methoden. In der Verhaltenstherapie erhalten Sie vorrangig Hilfe zur Selbsthilfe. Sie lernen, mit Ihrer Situation umzugehen, wobei die Ursachen und die Entstehungsgeschichte Ihrer Probleme nicht außer Acht gelassen werden. Ziel meiner Beratung und Behandlung ist, dass Betroffene mit der Zeit selbst in die Lage versetzt werden, ihre Schwierigkeiten zu überwinden oder konstruktiv mit ihnen umzugehen, um nach der Therapie das eigene Leben selbstbestimmter und glücklicher gestalten zu können.

Informieren Sie sich auf meiner Website über:
Verhaltenstherapie - Psychotherapie - Individuelle Therapie- und Beratungsformen

 

Wie arbeitet ein Verhaltenstherapeut?

Verhaltenstherapeuten geben den Betroffenen Methoden an die Hand, mit denen sie zukünftig besser zurechtkommen. Sie sollen dem Patienten eine bessere Selbstregulation seiner Symptome ermöglichen. Meine Aufgabe als Psychotherapeut und speziell als Verhaltenstherapeut Berlin ist es, den Erfolg der Verhaltenstherapie Berlin Wilmersdorf systematisch zu überprüfen und die Therapieform für die folgenden Termine gegebenenfalls anzupassen. Denn nur eine passende und gute Behandlung mit effektiv angewandten Methoden verhilft Ihnen zu seelischer Gesundheit.

Charakteristisch für den Verhaltenstherapeuten ist die Konzentration auf gegenwärtige statt auf vergangene Handlungsdeterminanten, ohne diese jedoch in der Analyse der Problementstehung und Ursachen zu vernachlässigen. Die psychologische Beratung in der Verhaltenstherapie legt den Schwerpunkt somit auf beobachtbares Verhalten und dessen Veränderungen. Die Therapeuten der Verhaltenstherapie orientieren sich an ethischen Prinzipien.

 

Kognitive Verhaltenstherapie in der Psychotherapie

Ein wichtiger Teil der Verhaltenstherapie ist die kognitive Verhaltenstherapie. Mit ihrer Hilfe und unter Mitarbeit des Patienten werden fehlangepasste, verzerrte Gedanken und solche, die nicht der Realität gerecht werden, identifiziert. Diese Gedanken werden auf ihren Realitätsgehalt hin untersucht und mit der Zeit verändert. Durch diese Vorgehensweise der Verhaltenstherapie Berlin lernen Patienten, Situationen neu zu bewerten, die bisher erschienen als seien sie nicht zu bewältigen. In den Sitzungen können somit Gedanken korrigiert und Situationen im Leben der Person von ihr allein gemeistert werden.

Verhaltenstherapeuten können psychische Störungen, bei denen körperliche Beschwerden hervorgerufen werden, durch eine Verhaltensanalyse erkennen und mithilfe der kognitiven Verhaltenstherapie behandeln. Wird sie rechtzeitig angewandt, kann diese Therapie auch zur Prävention der Psychosomatik dienen.

Verhaltenstherapie: Schritt für Schritt zum Ziel

 

Ihr Psychotherapeut am Standort Berlin Wilmersdorf

Als Diplom-Psychologe und Psychotherapeut behandele ich Patienten mit verschiedensten Symptomen und Krankheitsbildern. Dabei ist jede Therapie einzigartig und wird dem Betroffenen, seiner Erkrankung und Hintergrundgeschichte angepasst. Zur Behandlung von psychischen Störungen wende ich gern die Verhaltenstherapie Berlin an und kombiniere diese mit anderen Therapieformen, wie der Gesprächstherapie oder Hypnosetherapie.

 

Mit dieser Methode der Psychotherapie Berlin konnte ich bereits Erfolge in verschiedenen Bereichen erzielen:

  • Angststörungen (z.B. Phobien, Panikstörungen, Zwangserkrankungen, Sorgen)
  • Affektiven Störungen (z.B. Depressionen, siehe Depression Therapie Berlin)
  • Persönlichkeitsstörungen (z.B. zwanghafte Persönlichkeitsstörung)
  • Belastungsstörungen (z.B. akute und posttraumatische Belastungsstörung)
  • Dissoziativen Störungen (Gefühl des Losgelöstseins oder der Fremdheit von anderen), Konversionsstörungen (Wahrnehmungs-, Empfindungs- und Bewegungsstörungen) und somatoformen Störungen (körperliche Symptome ohne organmedizinische Ursache)
  • Impulskontrollstörungen (z.B. Trichotillomanie, Skin-Picking)
  • Essstörungen (siehe Essstörung Therapie Berlin)
  • Onkologische Erkrankungen (Krebserkrankungen)
  • Schmerzen (z.B. akute und chronische Schmerzzustände)
  • diversen Suchterkrankungen und Abhängigkeiten, auch von nicht stoffgebundenen Erkrankungen (Spielsucht, Internetsucht)
  • Erschöpfungserkrankungen (z.B. Burnout-Syndrom)

Wie arbeitet ein Psychotherapeut Berlin?

Der Psychologe und Forscher Jerome D. Frank beschrieb 1961 vier Faktoren und Schwerpunkte des psychotherapeutischen Geschehens, die seiner Meinung nach für alle Therapeuten auf diesem Gebiet schulenübergreifend wirksam sind:

  • Eine Beziehung zwischen Therapeut und Patient, in welcher der Patient den Therapeuten als kompetent, hilfsbereit und vertrauenswürdig erlebt.
  • Die Besonderheit der therapeutischen Situation als Ort der Heilung und die damit zusammenhängende Heilungserwartung.
  • Die Vermittlung einer Erklärung für die Probleme des Patienten und wie man diesen abhelfen kann.
  • Die Durchführung eines therapeutischen Rituals (Aktivität, bei der davon ausgegangen wird, dass sie die Heilung bewirkt).

Nach Frank dreht sich die fundierte Psychotherapie vor allem um eine Remoralisierung des Patienten durch psychologische Verfahren, weil er durch die Symptome demoralisiert wurde und daher Hilfe sucht.

 

Welche Therapie ist die Richtige für mich?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten - denn jede Person ist anders. Und Erkrankungen weisen ebenfalls unterschiedliche Ausprägungen auf, auch wenn sie sich in ihren Grundzügen ähneln. Welche Behandlung zu Ihnen passt, lässt sich deshalb nur im Gespräch mit einem Psychotherapeuten herausfinden.

Bei der Psychotherapie in Berlin entwickle ich ein auf Sie zugeschnittenes Konzept, um Sie Schritt für Schritt zum Ziel zu führen. Dieses Behandlungskonzept kann im Laufe der Therapie jederzeit angepasst werden. Der Weg zu einem glücklichen, selbstbestimmten Leben ist also keine Einbahnstraße, sondern bietet vielfältige Möglichkeiten.

 

Welcher Therapeut ist der Richtige für mich?

Wie sich Patienten unterscheiden, so unterscheidet sich auch jeder Psychotherapeut vom anderen. Selbstverständlich sind die Grundzüge der Behandlungen dieselben, doch es spielt auch immer eine persönliche Komponente hinein, das heißt „die Chemie zwischen Patienten und Psychotherapeuten muss stimmen“. Außerdem bevorzugen manche Patienten eher Psychotherapeuten, andere würden lieber von einer Psychotherapeutin behandelt werden.

Weiterhin gibt es spezialisierte psychologische Therapeuten für Kinder und Jugendliche. Als Psychotherapeut in Berlin Wilmersdorf behandle ich Erwachsene, und junge Erwachsene, i.d.R. ab 18 Jahren mit psychischen Störungen. In einem Erstgespräch haben wir die Möglichkeit, uns gegenseitig kennenzulernen. Außerdem werden wichtige anfängliche Fragen geklärt, die für den Erfolg der Therapie von Bedeutung sind. Dazu gehören zum Beispiel:

  • denkbare und empfohlene Methoden
  • die Beteiligung der Krankenkasse und Erstattung der Kosten durch die Krankenkasse
  • der Kontakt und die Zusammenarbeit mit ärztlichen Kollegen, z.B. bei der Medikation

Das Erstgespräch der Psychotherapie in Berlin ist absolut unverbindlich.

Mit derPsychotherapie zu einem glücklicheren Leben finden.

 

Formen individueller Psychotherapie in Berlin

Die richtige Therapie für den Patienten zu konzipieren, ist der Grundstein einer erfolgreichen Behandlung. Nicht nur die Methode an sich muss zum Patienten und seiner Erkrankung passen, sondern auch der Patient selbst muss sich durch die Psychotherapie Berlin motiviert fühlen.

 

Vorgehensweisen in der Psychotherapie

In meiner Praxis für Psychotherapie in Berlin Wilmersdorf wende ich neben der bereits erläuterten Verhaltenstherapie verschiedene Therapieformen an, darunter:

  • Gesprächstherapie
  • Hypnosetherapie
  • Krisenmanagement
  • Integrative Methoden
Gesprächstherapie

Die Gesprächstherapie bietet Hilfe zur Selbsthilfe. Indem ich dem Patienten eine vertrauensvolle Atmosphäre biete, kann dieser im Gespräch seine Gefühle, Werte und Wünsche erkunden und es kann ihm dadurch gelingen, kreativ zu eigenen Lösungen zu gelangen. Der Patient findet seine Lebensfreude wieder, kann sich weiterentwickeln und verstärkt Verantwortung für sich und andere übernehmen.

Hypnosetherapie

In der Hypnosetherapie führe ich den Patienten in eine besonders tiefe Form der Entspannung, bis hin zu einem Trancezustand. Zuvor legen wir gemeinsam Ziele fest, die wir während der Hypnose verfolgen. Der Patient kann bei diesem Entspannungsverfahren neue Ideen und Lösungen finden, über deren weitere Ausarbeitung er später entscheiden kann. Der Patient behält bei dieser Therapieform stets die Kontrolle über sich.

Krisenmanagement

Wir suchen gemeinsam den systematischen Umgang mit einer Krisensituation. Wir analysieren Ihre persönliche Krisensituation und entwickeln Strategien, um die Krise aktiv zu überwinden.

Integrative Methoden

Die Methodik der psychotherapeutischen Behandlung steht nicht von Anfang an fest, sondern wir erarbeiten diese gemeinsam. Ihre Ziele, Werte und Vorstellungen stehen dabei im Vordergrund. Ich mache mir ein möglichst umfassendes Bild Ihrer persönlichen Entwicklung, anschließend analysieren und klären wir gemeinsam Ihre Probleme. Ich entwickle einen individuellen Therapieplan für Sie, sodass Sie erfahren, Probleme, Ängste etc. zu bewältigen. Wir wecken ihre noch nicht entdeckten Fähigkeiten und überprüfen am Ende gemeinsam den Erfolg der Therapie.

 

Psychotherapie in Berlin: Einzeln oder zusammen?

Neben der Einzeltherapie bietet es sich unter Umständen an, eine Paartherapie durchzuführen. Insbesondere bei Störungen, die Auswirkungen auf beide Partner haben, sollte diese Form der Psychotherapie bzw. Verhaltenstherapie Berlin in Erwägung gezogen werden. Zum Austausch und zur gemeinsamen Problembewältigung eignet sich die Gruppentherapie. Hier treffen Sie auf Personen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden wie Sie.

Psychotherapie als Einzeltherapie: Individuell und prozessorientiert

Die Einzeltherapie bietet mir die Möglichkeit, Sie nach lerngeschichtlichen Aspekten kennenzulernen. Ihre Gefühle und Ihr Erleben können individueller und tiefgreifender bearbeitet werden. Die Therapie gestaltet sich dann in Phasen sehr prozessorientiert. Der Ablauf kann aufgrund der Individualität von Erkrankungen nicht von Vorneherein festgelegt werden.

Psychotherapie als Gruppentherapie: Hilfe geben und erhalten

In der Gruppentherapie erleben Sie, dass andere Menschen an ähnlichen Problemen arbeiten wie Sie selbst oder ganz andere Wege gehen. Die Balance von Geben und Nehmen zwischen den Teilnehmern wird gefördert. Sie können erleben, dass Sie selbst anderen wichtige Lebenshilfe leisten können.

Psychotherapie als Paartherapie: Zu zweit Lösungen finden

Wenn zwei Menschen sich nahestehen, können sie sich in schwierigen Situationen kaum von sich selbst und dem anderen distanzieren. Was die Gemeinsamkeit so schön und anregend macht, sorgt auf der anderen Seite dafür, dass Schwierigkeiten als besonders anstrengend und unlösbar erscheinen. Aber: Der Schein kann trügen. Das erfahren Sie in der Paartherapie und können lernen, wie man gemeinsam mit Problemen umgehen und die Beziehung zur Gesundheit führen kann.

 

Coaching und Supervision: Hilfe für die Arbeitswelt

Die Arbeitswelt ist in den letzten Jahren zunehmend anstrengender geworden und überfordert mittlerweile viele Menschen. Coaching und Supervision können Ihnen helfen, mit den gestiegenen Anforderungen besser umzugehen und Herausforderungen zu meistern. Neben der klassischen Tätigkeit als Psychotherapeut Berlin bin ich als Coach und Supervisor tätig.

Ich leite Privatpersonen, Angestellte und Führungskräfte oder auch Gruppen an, um Stress und Konflikte zu bewältigen. Diese Methoden lassen sich auf viele Felder anwenden und als eine Art Lebensberatung ansehen. Das Training dient zur Remoralisierung, bei der Sie Hilfe zur Selbsthilfe erfahren.

Coaching: Hilfe aus eigener Kraft

Coaching macht belastende Erfahrungen greifbar und aktiviert Ihre Ressourcen. Sie erfahren Ihre bewussten und unbewussten Motive und können so Ihre eigentlichen Ziele klarer definieren. Sie lernen letztendlich, Ihre Schwierigkeiten aus eigener Kraft zu überwinden.

Supervision: Hilfe für Helfer

Das Angebot der Supervision richtet sich vor allem an Mitarbeiter aus dem psychosozialen Bereich, wird aber zunehmend auch von anderen Berufsgruppen in Anspruch genommen. Supervisanden lernen ihr Verhalten besser kennen und steuern, in dem sie sich ihrer Werte, Erfahrungen und Emotionen bewusster werden. So können Sie den Umgang mit ihren jeweiligen Patienten, Mandanten oder Kunden verbessern und letztendlich selbst bessere Hilfe leisten.

Teamsupervision: Die Gruppe stärken

In der Teamsupervision wird die Gruppe selbst gestärkt. Denn wenn der Umgang im Team von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist, verbessert sich automatisch der Umgang untereinander und mit den Klienten. Erfahren Sie hier zudem mehr zu den Angeboten für Fallsupervision, Gruppensupervision und Lehrsupervision.

 

Ihre psychotherapeutische Hilfe in Berlin

Auf den nachfolgenden Seiten können Sie sich über mich als Therapeuten und meine Biografie sowie meine Angebote zur Psychotherapie in meiner Praxis in Berlin Wilmersdorf genauer informieren. Alle Behandlungen finden in meinen Berliner Räumlichkeiten statt.

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem Psychotherapeuten sind, melden Sie sich in meiner Berliner Praxis. Ich behandele diverse Störungen wie Angststörungen, Depressionen, Essstörungen, Belastungsstörungen, Suchterkrankungen und vieles mehr. Zudem können mit der Psychotherapie Berlin gut Schmerzen und Krebserkrankungen behandelt werden. Gern stehe ich Ihnen als vertrauensvoller Berater zur Seite. Sie wünschen weitere Informationen oder einen Termin? Kontaktieren Sie meine Praxis, damit wir ein erstes Gespräch vereinbaren können.

Falls Sie gern das Angebot der Supervision oder des Coaching Berlin in Anspruch nehmen möchten, können Sie mir eine Nachricht mit Terminanfrage zukommen lassen. Ich werde Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten und mich bei Ihnen melden. ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

Tel. 030 - 814 11 17

Herbert Marten