Impulskontrollstörung Therapie Berlin

 

Das Verhalten bei Impulskontrollstörungen ist vor allem dadurch gekennzeichnet, dass eine bestimmte Handlung ungewöhnlich oft und ohne eine vernünftige Motivation durchgeführt wird. Der Betroffene hat dabei keine Kontrolle über sein Verhalten und schädigt nicht selten sich selbst oder andere Menschen.

Die Ausführung der Handlungen erfolgt automatisch - die Person erlebt sie zwar bewusst, kann aber nicht durch den eigenen Willen gegen den Drang vorgehen. Um Ihnen als betroffener Person ein Leben ohne Zwänge zu ermöglichen, sollten Sie die Möglichkeit einer Impulskontrollstörung Therapie in Berlin wahrnehmen.

 

Impulskontrollstörungen: Fehlende Steuerung der eigenen Handlungen

Bei einer Störung der Impulskontrolle wird der Anspannungszustand des Betroffenen durch ein bestimmtes, impulsives Verhalten aufgelöst und somit eine Erleichterung erwirkt. Betroffene beschreiben oft, dass sie gar nicht anders können, als auf bestimmte Reize von außen schnell und daher auch unüberlegt zu handeln. Der Wille, dieses Handeln zu unterlassen, ist nicht selten vorhanden, kann aber durch die psychische Störung nicht durchgesetzt werden.

Ein großer Teil der Personen hat nach dem Vollzug der Zwangshandlung und der kurzzeitigen Entspannung große Peinlichkeits- oder Schuldgefühle. Weiterhin entstehen durch den Kontrollverlust schnell ein geringes Selbstwertgefühl, Depressionen und das Gefühl, allein gelassen zu sein.

 

Störungen der Impulskontrolle als Teil der Verhaltensstörung

Die Abgrenzung einer Impulskontrollstörung zu anderen Bereichen der Verhaltensstörung ist nicht immer klar. Auch wenn die Motivationen hinter den Handlungen anders sind, stimmen die Symptome im Vergleich mit anderen Störungen sehr oft überein.

Deshalb werden meist zusätzlich zur Impulskontrollstörung weitere Verhaltensstörungen diagnostiziert, beispielsweise Zwangsstörungen, Süchte oder auch ADHS. Selbst unter Psychologen und Psychotherapeuten ist es teilweise strittig, ob zum Beispiel ein extremer, abnormer Kaufdrang die Äußerung einer Impulskontrollstörung ist oder eine Kaufsucht darstellt.

In einer Verhaltenstherapie Berlin kann ich mir ein umfassendes Bild zu Ihrer psychischen Verfassung machen. Anschließend hilft Ihnen die Impulskontrollstörung Therapie in Berlin in Kombination mit weiteren notwendigen Behandlungen oder auch durch Medikamente dabei, die fehlende Kontrolle über Ihr Verhalten zurück zu erlangen. So können Sie die Steuerung über Ihr Leben wieder übernehmen und sich von den unangenehmen Gefühlszuständen befreien.

 

Eben weil Impulskontrollstörungen so komplex in Ihren Auswirkungen sind, kann die Behandlung bei Bedarf um folgende Therapien ergänzt werden:

  • Zwangsstörung Therapie
  • Angststörung Therapie
  • Depression Therapie
  • Suchttherapie
  • Essstörung Therapie

 

Ursachen von Impulskontrollstörungen

Wie genau diese Störungen der Impulskontrolle entstehen, ist in der Psychologie noch ungeklärt. Wahrscheinlich ist ein komplexes Zusammenspiel aus der genetischen Veranlagung, dem Umfeld, der Erziehung sowie dem Hormonspiegel des betroffenen Menschen der Grund für den Kontrollverlust.

Die verschiedenen Möglichkeiten von Impulskontrollstörungen sind von der Welt- gesundheitsorganisation (WHO) international einheitlich in dem System ICD-10 klassifiziert worden, sodass eine weltweit verständliche Verschlüsselung möglich ist. Hier fallen die anderweitig nicht aufgeführten Impulskontrollstörungen in den Bereich “F63.- Abnorme Gewohnheiten und Störungen der Impulskontrolle”.

 

Individuelle Therapie in Berlin durch Ihren Psychotherapeuten

Eine Impulskontrollstörung kann sich von Person zu Person ganz verschieden äußern. Gleich ist nur, dass sich die unkontrollierten Handlungen auf den Patienten und sein gesamtes Umfeld negativen auswirken. Dazu gehören sowohl Familie und Freunde als soziales Umfeld wie auch eigene Interessen, beispielsweise Beruf, die finanzielle Absicherung und körperliche Unversehrtheit und Gesundheit.

Beispielhafte Ausprägungen einer Impulskontrollstörung sind:

  • Nägelkauen
  • Im Internet surfen
  • Essen
  • Raserei im Straßenverkehr
  • Extremer Kaufdrang
  • Selbstverletzungen
    Hier zeichnet sich eine Verbindung zur Borderline-Persönlichkeitsstörung sehr stark ab, weshalb eine Persönlichkeitsstörung Therapie in Berlin zusätzlich erfolgen sollte.
  • Kleptomanie (zwanghaftes, so genanntes pathologisches Stehlen)
  • Pyromanie (zwanghafte Brandstiftung und unkontrollierter Umgang mit Feuer)
  • Spielsucht (pathologisches Spielen)
  • Trichotillomanie (Zwang zum Herausziehen von Haaren)
  • Skin Picking (Pulen, Polken und Kratzen auf der Haut)

Sie leiden unter einer dieser oder ähnlichen Formen der Impulskontrollstörungen? Lassen Sie sich bei einem Erstgespräch einer Psychotherapie Berlin über die Möglichkeiten der Behandlung von mir informieren! Ich unterstütze Sie gern bei einer erfolgreichen Impulskontrollstörung Therapie in Berlin.

 

Tel. 030 - 814 11 17

Herbert Marten