Binge Eating: Behandlung und Therapie

Als “Binge Eating Disorder” (to binge on sth. = sich mit etwas vollstopfen) wird eine Essstörung bezeichnet, bei der Betroffene in kurzer Zeit große Mengen Nahrung aufnehmen und nach Abklingen der Essattacke mit unguten Gefühlen gegenüber ihrer eigenen Persönlichkeit zurückbleiben. Die Gründe für diese Essattacken sind beim Binge Eating nicht in Hunger, Appetit oder dem […]

Skin Picking: Behandlung bei Dermatillomanie

Wie lässt sich zwanghaftes “Knibbeln” an der eigenen Haut therapieren? Skin Picking — auch als Skin Picking Disorder oder Dermatillomanie bezeichnet — ist eine psychische Erkrankung im Zusammenhang mit Zwangstörungen. Übersetzt bedeutet es so viel wie “Haut-Aufkratzen-Störung”. Es zeichnet sich durch wiederholtes zwanghaftes Kratzen oder “Knibbeln” an der eigenen Haut aus, was zu geröteten Stellen, […]

Videospielsucht erkennen und therapieren

Die Videospielsucht, auch Computersucht oder Computerspielabhängigkeit genannt, äußert sich durch die zwanghafte Nutzung von Computer- und Videospielen. Da sie zumeist den Freiheitsgrad der Betroffenen massiv einschränkt, kann sie als pathologisch definiert werden. Es sind mehrere gut dokumentierte Todesfälle bekannt, die direkt auf die Erschöpfung durch das Spielen über einen langen Zeitraum zurückzuführen sind.

Depressionen bei Männern: Ein Gefühl des Kontrollverlusts

“Depressionen sind Frauensache”, “Männer dürfen nicht rumheulen” und “Überforderte Männer sind Weicheier” – viele solcher Vorurteile führen dazu, dass Männerdepressionen immer noch ein Tabu-Thema sind. Dabei ist eine Depression keine geschlechterabhängige psychologische Erkrankung. Bei Frauen wird die Diagnose Depression etwa doppelt so häufig gestellt wie bei Männern. Das liegt vor allem daran, dass Frauen eher […]

Komplizierte Trauer Therapie: Anhaltende Trauer bewältigen

Die Trauer ist eine ganz natürliche Reaktion auf den Tod von  Menschen, die einem selbst sehr nah standen. Wie viel Zeit man benötigt für die Verarbeitung des Verlusts ist sehr unterschiedlich. Bleibt die Trauer über eine extrem lange Zeit bestehen und entwickelt der Betroffene deshalb vielleicht sogar psychische Störungen, ist psychologische Hilfe ratsam. Die komplizierte […]

COVID-19: AKTUELLE HINWEISE ZUR PSYCHOTHERAPEUTISCHEN VERSORGUNG:

+++Meine Praxis ist für Sie regulär geöffnet +++
Sie können Ihre Termine weiterhin wahrnehmen oder sich als Neupatient/in bei mir melden.

In der Praxis:
Ich halte die derzeitigen Hygiene-Vorgaben ein und habe Vorkehrungen getroffen, um den empfohlenen Mindestabstand zu wahren.

Online-Therapie:
In der aktuellen Ausnahmesituation biete ich Ihnen außerdem die Möglichkeit, unsere Sitzung per Video-Telefonie durchzuführen. Die Video-Sitzungen sind von der kassenärztlichen Vereinigung genehmigt und dienen dazu, die Therapie von zu Hause aus zu ermöglichen – insbesondere unter diesen herausfordernden Umständen.

Ich bin für Sie da! Online und vor Ort in der Praxis.
Falls Sie zu den oben genannten Maßnahmen Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf.

Bitte bleiben Sie gesund!
Ihr Dipl.-Psych. Herbert Marten